Erotik

Erotografie

Die künstlerische Erotografie darf frivol, aber nicht obszön oder vulgär sein. Im Vordergrund steht noch immer die Schönheit – die Ethik. Denn man darf nicht vergessen, dass im Gegensatz zur Erotografie die Pornografie ein Begriff des Strafgesetzbuches ist und oft als Begriff für jegliche Art der medialen Darstellung de Sexualität verwendet wird. Ob es sich um Erotografie, also erotische Darstellungen, oder um Pornografie handelt, muss im Einzelfall beurteilt werden.

ANZEIGE

Die Erotografie hat aber auch im Jugendschutz eine Bedeutung. Für den Jugendschutz ist die Unterscheidung zwischen Erotografie und Pornografie nicht ausreichend. Hier muss differenzierter festgelegt werden, welche Form der sexuellen Darstellung als jugendgefährdend eingestuft wird. Zumal heutzutage Onlineangebote von sexuellen Darstellungen geboten werden, die über die üblichen Offlineangebote hinausgehen.

ANZEIGE

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Erotografie aus der freien Enzyklopädie Wikipedia .
Der Text ist unter der Lizenz  „Creative Commons Attribution/Share Alike“  verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den  Nutzungsbedingungen  beschrieben.
In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

http://www.xn--ertica-cxa.info/articles/60446/Erotografie-versus-Pornografie