Tholey

 

Tholey – Stadt Tholey – Informationen – Unternehmen – Tholey

Das Foto basiert auf dem Bild "Tholey von Schaumberg gesehen" aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Der Urheberrechtsinhaber dieses Werkes, veröffentlicht es als gemeinfrei. Dies gilt weltweit. Der Urheber des Bildes ist SecretDisc.

Herzlich willkommen auf der Seite über Tholey. Der im Bundesland Saarland liegende Ort erstreckt sich über eine Fläche von 57,56 Quadratkilometern.

72125_ani 72125_440

Die Einwohnerzahl von Tholey liegt momentan bei ungefähr 12.670 womit die durchschnittliche Einwohnerzahl pro Kilometer bei 220 liegt. Hier gilt das Autokennzeichen WND. Der Verwaltungssitz von Tholey befindet sich Im Kloster 1, 66636 Tholey.

72126_440 72126_ani

Zu erreichen ist diese auch über die Domain www.tholey.de. Auf dieser Seite über Tholey finden Sie nicht nur geschichtliche Informationen oder die Chronik von Tholey, sondern auch die von uns empfohlenen Unternehmen aus der umliegenden Region.

72118_ani 72118_440

Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel das Heimatmuseum Neipel oder das Kulturhistorische Museum Theulegium machen Tholey noch weit über die regionalen Grenzen hinaus bekannt.

ANZEIGE

Weitere Informationen finden Sie auch über www.tholey.de. Erreichen können Sie Tholey über gängige Verkehrswege. Der Gemeindeschlüssel lautet 10 0 46 118. Die GemeindeTholey liegt auf einer Höhe von 393 Metern über dem Meeresspiegel. Über die Koordinaten: 49° 29′ N, 7° 2′ O ist Tholey auch erreichbar.

  KFZ Knaack Hermeskeil

Suchen Sie eine Arbeitsstelle, planen eine Umschulung oder einen Berufswechsel? In unserem Stellenmarkt finden auch Sie die passenden Stellenangebote ( Stellenmarkt Tholey ). Auch für Sparfüchse empfehlen wir Ihnen Unternehmen und Angebote aus dem ganzen Landkreis und auch aus Tholey ( Sonderangebote Tholey ).

ANZEIGE

Wo knüpft man schon besser Kontakte als auf einem Event? Ob Discos, Partys, Events, Messen, Ausstellungen oder Märkte, die Veranstaltungen Tholey finden Sie immer brandaktuell in unserem Veranstaltungskalender ( Veranstaltungen Tholey ) der auch für den gesamten Landkreis gilt. Aber dem ist noch nicht genug.

 ANZEIGE

Tholey ist eine Gemeinde im Landkreis St. Wendel. Die Fremdenverkehrsgemeinde liegt etwa 30 km nördlich der Landeshauptstadt Saarbrücken im nördlichen Saarland.

Seit der saarländischen Gebiets- und Verwaltungsreform vom 1. Januar 1974 besteht die Gemeinde Tholey aus folgenden Ortsteilen:

ANZEIGE

Ortsgeschichte

Erste Spuren einer Besiedlung auf dem Gebiet der heutigen Gemeinde Tholey gehen auf die Kelten zurück (siehe auch Iovantucarus). Vielfache Funde belegen eine ausgedehnte Besiedlung durch die Römer.

72127_ani 72127_440

Im Mittelalter waren weite Teile des heutigen Saarlandes der Abtei Tholey tributpflichtig. Zum Schutze der Abtei wurde auf dem Schaumberg eine Burg errichtet. Grundherrschaften waren Lothringen und Kurtrier.

 ANZEIGE

Tholey liegt am Rande des Schaumberges, des „herausragenden“ Berges im Saarland und des Hunsrückrandes. Keltisch *dol(wo)bedeutet „herausragend“, auch enthalten im Namen des benachbarten Dollberges und im Namen der Loreley (ursprünglich Dorley), verwandt mit dem deutschen toll, doll. „Ley“ ist keltisch und germanisch und bedeutet „Felsen“. Tholey ist somit „das Dorf am herausragenden Felsen“. In Anbetracht der nahen keltisch/römischen Siedlung „Wareswald“ wird auch die Herleitung des Namens Tholey und Theley von dem lateinischen Wort für Ziegel, „tegula“ öfters in Betracht gezogen.

ANZEIGE 

Im Rahmen der saarländischen Gebiets- und Verwaltungsreform wurden zum 1. Januar 1974 die bis dahin eigenständigen neun Gemeinden Bergweiler, Hasborn-Dautweiler, Lindscheid, Neipel, Scheuern, Sotzweiler, Theley, Tholey und Überroth-Niederhofen zu einer neuen Gemeinde unter dem Namen Tholey zusammengeschlossen.

 ANZEIGE

Kirchengeschichte

Der Legende nach war der Heilige Wendelin um 610 der Gründer und erste Abt der Benediktinerabtei. 1794 wurde das Kloster nach Zerstörung durch die Franzosen aufgehoben. Seit 1949 befindet sich im Ort wieder ein Benediktinerkloster der Beuroner Kongregation.

ANZEIGE

Jüdische Geschichte

In Tholey bestand eine jüdische Gemeinde vom 18. Jahrhundert bis um 1940. Eine erste jüdische Familie wurde 1729 genannt.

La maison provencale Illingen

1843 lebten 88 jüdische Personen in Tholey (9 % der Gesamteinwohnerschaft von 952 Personen), 1895 waren es 91. Eine Synagoge wurde am 4. Dezember 1863 durch Bezirksrabbiner Kahn aus Trier eingeweiht.

Hair Design Iris Tabellion Saarlouis-Lisdorf ANZEIGE

Seit 1876 bestand eine jüdische Konfessionsschule. 1925 gehörten noch 50, 1935 41 Personen der jüdischen Gemeinde an. Unter der zunehmenden Entrechtung in der NS-Zeit und auf Grund des wirtschaftlichen Boykotts zogen viele in andere Städte oder wanderten aus.

ANZEIGE 

Nach den Deportationen wurden mindestens 20 der in Tholey geborenen oder dort längere Zeit ansässigen jüdischen Einwohner ermordet. Die Synagoge wurde 1937 verkauft und später abgebrochen. Auf ihren Grundmauern an der Trierer Straße wurde ein Wohnhaus errichtet.

72124_ani 72124_440

Skulptur

Nordwestlich des Ortsteils Sotzweiler befindet sich das Wortsegel, eine etwa 13 Meter hohe Stahlskulptur des aus dem Ort stammenden Künstlers Heinrich Popp.

72124_2_440 72124_2_ani

Wirtschaft und Infrastruktur

Bereits in römischer Zeit führte eine Straße von Metz über Tholey nach Mainz.
Tholey war ehemals über die Bahnstrecke St. Wendel-Tholey an das Bahnnetz angeschlossen.
Die Gemeinde ist heute durch die Bundesautobahn 1 (Oldenburg in Holstein – Saarbrücken) gut an das überregionale Straßennetz angebunden.

himmelsbach Lackierungen St. Ingbert

Persönlichkeiten

Ehrenbürger

In Tholey geboren

Mit Tholey verbunden

Erwähnenswertes

Das Vulkangestein Tholeiit ist nach Tholey benannt. Allerdings hat sich dessen Definition gewandelt, so dass das bei Tholey befindliche Vulkangestein nach heutiger Definition kein Tholeiit ist.

Klima

Der Jahresniederschlag beträgt 1001 mm. Der Niederschlag liegt im oberen Drittel der Messstellen des Deutschen Wetterdienstes. Über 85 % zeigen niedrigere Werte an. Der trockenste Monat ist der April; am meisten regnet es im Dezember. Im niederschlagsreichsten Monat fällt ca. 1,7-mal mehr Regen als im trockensten Monat. Die jahreszeitlichen Niederschlagschwankungen liegen im oberen Drittel. In 67 % aller Orte schwankt der monatliche Niederschlag weniger.


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Tholey aus der freien Enzyklopädie Wikipedia .
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.
In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Das Foto basiert auf dem Bild “ Tholey von Schaumberg gesehen “ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia . Der Urheberrechtsinhaber dieses Werkes, veröffentlicht es als gemeinfrei. Dies gilt weltweit. Der Urheber des Bildes ist SecretDisc.