Freisen

 

 Freisen – Stadt Freisen – Informationen – Unternehmen – Freisen

Herzlich willkommen auf der Seite über Freisen. Der im Bundesland Saarland liegende Ort erstreckt sich über eine Fläche von 48,08 Quadratkilometern.

72127_ani 72127_440

Die Einwohnerzahl von Freisen liegt momentan bei ungefähr 8.230 womit die durchschnittliche Einwohnerzahl pro Kilometer bei 171 liegt. Hier gilt das Autokennzeichen WND. Der Verwaltungssitz von Freisen befindet sich in der Schulstraße 60, 66629 Freisen.

ANZEIGE

Zu erreichen ist diese auch über die Domain www.freisen.de. Auf dieser Seite über Freisen finden Sie nicht nur geschichtliche Informationen oder die Chronik von Freisen, sondern auch die von uns empfohlenen Unternehmen aus der umliegenden Region.

Bauelemente + Montage

Weitere Informationen finden Sie auch über www.freisen.de. Erreichen können Sie Freisen über gängige Verkehrswege. Der Gemeindeschlüssel lautet 10 0 46 111.

La maison provencale Illingen

Die Gemeinde Freisen liegt auf einer Höhe von 516 Metern über dem Meeresspiegel. Über die Koordinaten: 49° 33′ N, 7° 15′ O ist Freisen auch erreichbar.

ANZEIGE

Suchen Sie eine Arbeitsstelle, planen eine Umschulung oder einen Berufswechsel? In unserem Stellenmarkt finden auch Sie die passenden Stellenangebote ( Stellenmarkt Freisen ).

72125_440 72125_ani

Auch für Sparfüchse empfehlen wir Ihnen Unternehmen und Angebote aus dem ganzen Landkreis und auch aus Freisen ( Sonderangebote Freisen ).

 ANZEIGE

Wo knüpft man schon besser Kontakte als auf einem Event? Ob Discos, Partys, Events, Messen, Ausstellungen oder Märkte, die Veranstaltungen Freisen finden Sie immer brandaktuell in unserem Veranstaltungskalender ( Veranstaltungen Freisen ) der auch für den gesamten Landkreis gilt.

ANZEIGE

Freisen ist eine Gemeinde im Landkreis St. Wendel im nordöstlichen Teil des Saarlandes an der Grenze zu Rheinland-Pfalz.

Geographie

Geographische Lage

72118_440 72118_ani

Freisen liegt im Pfälzer Bergland. Im Umkreis von 50 km liegen die Großstädte Saarbrücken und Trier sowie die Stadt Kaiserslautern.

himmelsbach Lackierungen St. Ingbert

Zwischen den Gemeindeteilen Oberkirchen und Reitscheid erheben sich der Füsselberg und der Weiselberg.

 ANZEIGE

Geschichte

Freisen wurde erstmals 1235 unter dem Namen Fresenacum urkundlich erwähnt.

72126_440 72126_ani

Die Gemeinde erhielt ihren heutigen Zuschnitt weitgehend im Jahr 1974 im Zuge der saarländischen Gebiets- und Verwaltungsreform, als aus den bis dahin eigenständigen Gemeinden Asweiler, Eitzweiler, Grügelborn, Haupersweiler, Oberkirchen, Reitscheid und Schwarzerden die neue Gemeinde Freisen gebildet wurde.

ANZEIGE

Am 1. Januar 2004 wurde ein Gebietsteil der Gemeinde mit damals 53 Einwohnern in die Gemeinde Herchweiler, Landkreis Kusel, Rheinland-Pfalz, umgegliedert.

72124_ani 72124_440

Gemeindepartnerschaften

Es besteht eine Gemeindepartnerschaft mit Mutzig (Frankreich/Elsass).

72124_2_440 72124_2_ani


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Freisen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia .
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.
In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.