Tourismus & Reisen

Tourismus & Reisen

Der Mensch hat sich schon immer von einem Ort zum anderen bewegt. Nur die Reisedauer, die Art der Fortbewegung und vor allem die Entfernung hat sich im Laufe der Jahrhunderte verändert. Ausschlaggebend hierfür ist vor allem die Motorisierung des Menschen.

Reisebüro Lavalplatz - Mettmann Reisebüro Lavalplatz - Mettmann

Nach vielen Versuchen mit meist sehr phantasievollen Gebilden wie z. B. im Gleitflug, bekannt durch die Experimente von Otto Lilienthal, revolutionierten die Gebrüder Wright Anfang des 20. Jahrhunderts mit ihren Kenntnissen über die Motorisierung die Flugversuche der Menschen. Diese Technisierung war der bedeutendste Schritt in der Geschichte der Luftfahrt. Für die Menschen einfacher und daher auch um Jahrtausende älter war die Fortbewegung auf dem Wasser.

ANZEIGE

Die erste bekannte Darstellung eines Schiffes mit Segel ist auf einer ägyptischen Totenurne aus Luxor aus der Zeit 5000 v. Chr. zu finden. Die Entwicklung der Segelboote geht durch die Wikingerzeit und das Mittelalter bis in die Neuzeit. Nach einem Patent von Daimler entstand 1886 das erste Motorboot, das mit einem Gasmotor angetrieben wurde. Richard Trevithick nahm 1804 die erste Dampflokomotive in Betrieb. Jedoch lief diese Maschine noch auf Rädern ohne Spurkränze. Diese Entwicklung kam 1825. In England wurden damals zum ersten Mal auch Personen befördert, und das Prinzip der spurkranzgeführten Eisenbahn mit der Spurweite 1435 mm setzte sich durch.

Danach folgte eine rasante Entwicklung, denn die Eisenbahn entwickelte sich schnell zu einem vernetzten Verkehrsmittel in Europa und Nordamerika und verkürzte die Reisezeiten bahnbrechend. Mit der Entwicklung der Fortbewegungsmittel ging eine vermehrte Reiselust der Menschen einher, was weitere Erfindungen im Bereich des Tourismus nach sich zog.

1827 wurde von K. Baedeker der erste Fachverlag für Reisehandbücher gegründet. 1841 organisierte Thomas Cook die erste touristische Gruppenreise und 1845 gründete er das erste Reisebüro in Lancaster. 1866 folgte Karl Stangen mit seinem Reisebüro in Breslau. Er bot im Jahre 1873 bereits Reisen nach Ägypten an und 1878 sogar die ersten Weltreisen. Die erste Jugendherberge öffnete 1909 auf der Burg Altena im Sauerland ihre Türen und 1938 fand auf dem Kreuzfahrtschiff „Wilhelm Gutshoff“ die erste Kreuzfahrt für Jedermann statt. Neckermann gründete 1963 mit „NUR-Touristik“ ein zweites Versandhaus speziell für Pauschaltourismus. Bis zum 20. Jahrhundert hat sich der Tourismus zu einer ständigen Völkerwanderung entwickelt. Bereits das letzte paradiesische Fleckchen scheint im Angebot eines Reiseveranstalters enthalten zu sein. Das internationale Tourismusaufkommen hat sich von 25 Millionen in 1950 bis zu 806 Millionen in 2005 entwickelt, und der Drang des Menschen nach Erholung und Freizeitgestaltung vorrangig im Ausland bleibt ungetrübt.